Wir bilden uns fort.

Regelmäßig mehrmals im Jahr besuchen wir zertifizierte Fortbildungen. Unser Ziel ist es, stets die hohe Qualität unserer Arbeit gewährleisten zu können Individuell auf alle Patienten und Ihre Störungen eingehen zu können fordert kontinuierliches Lernen. Wir bilden uns fort, um für Sie auf dem neustens Stand der Forschung zu bleiben, um Inhalte zu vertiefen und neue Aspekte der logopädischen Therapie kennen zu lernen.

Wir suchen Austausch.

Sprache, Sprechen, Stimme und Schlucken sind Teilbereiche des menschlichen Lebens. Wenn in einem Bereich eine Störung voliegt, hat das Auswirkungen auf weitere Lebensbereiche. Uns ist es wichtig, jedem Patienten individuell gerecht zu werden und Zusammenhänge zu verstehen. Fachlicher Austausch mit Ärzten, Therapeuten anderer Fachrichtungen, ErzieherInnen, PadagogInnen und Pflegekräften ist fur uns keine Pflicht sondern eine Selbstverständlichkeit. Gerne nehmen wir an Förderplangesprächen, Eltern-, Angehörigengesprächen in Einrichtungen oder an runden Tischen teil.

Wir sehen Möglichkeiten statt Störungen.

Bei der Arbeit mit unseren Patienten steht für uns immer der Mensch als Ganzes im Mittelpunkt. Diese Betrachtungswiese ermöglicht es uns, nicht nur die Störung, sondern vor allem Fähigkeiten und Möglichkeiten, die der Patient mitbringt zu sehen und zu fördern. Das bedeutet, dass keine Leistung, wie z.B. das Sprechen, isoliert betrachtet wird, sondern immer auch die Fähigkeiten beachtet werden müssen, die dieser Lesitung voraus gehen.

Wir sehen Individualität.

Jeder Mensch ist ein Individuum mit eigenen Bedürfnissen, Wünschen und Vorstellungen. Wir sehen es als Selbstverständlichkeit an, individuell darauf einzugehen und die Therapie bestmöglich für den einzelnen zu gestalten. Dies fördert Motivation und Freude an der Therapie. Transparentes Vorgehen und empathisches Agieren sind für uns von großer Bedeutung. So können Ziele schneller erreicht und Therapieerfolge langfristig erhalten werden.

Wir setzen auf Vertrauen.

Der vertrauensvolle Umgang mit unseren großen und kleinen Patienten liegt uns sehr am Herzen. Nur wer sich wohl und gut aufgehoben fühlt, kann Vertrauen schenken. Damit sich unsere Patienten wohlfühlen, schaffen wir ein offenes und freundliches Umfeld. Und das wiederum ist die Basis für Erfolg in der Therapie.

Wir leben Freundlichkeit.

In einer freundlichen und entspannten Atmosphäre gelingt lernen und Neues erfahren am allerbesten. Ein Lächeln zur Begrüßung, gemeinsames Freuen über ein erreichtes Ziel, lautes Jubeln weil ein Spiel gewonnen wurde und Spaß an der gemeinsamen Arbeit sind nur einige Dinge, die wir tägliche im Umgang mit unseren großen und kleinen Patienten erleben. Aber auch Sorgen und Ängste von Patienten, Eltern und Angehörigen finden Platz bei uns. Mit fachlicher Kompetenz und einer großen Portion Menschlichkeit nehmen wir uns Zeit zum Zuhören und beraten.

Diese Website verwendet für ein besseres Surferlebnis Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen